LS22 Modseiten

LS22: Diese Modseiten sind seriös und unbedenklich!

Für den Farming Simulator 22 bzw. Landwirtschafts-Simulator 22 gibt es allerhand Modseiten, auf denen Download-Links zu Modifikationen für das Spiel zu finden sind. Das Geschäftsprinzip dieser Seiten: Sie stellen Modifikationen von Moddern vor, listen die Features auf und zeigen den Link zum Download jener Modifikationen an. Manche hosten die Downloads auch direkt auf ihren Seiten und/oder testen sie, bevor sie eingestellt werden. Unter ihnen befinden sich allerdings auch betrügerische Seiten, die nicht die Original-Modlinks verwenden, sondern die Modifikationen herunterladen und auf eigenen Servern wieder hochladen, wodurch die Modder um ihre Einnahmen betrogen werden. Dieser Artikel listet deshalb alle seriösen und unseriösen Seiten auf und erklärt, welches Angebot auf welcher Seite zu finden ist. Sollten neue Mod-Seiten online gehen, werden sie in diesem Artikel ergänzt. 

Seriöse Modseiten für den Farming Simulator 22

ModhubDie erste Anlaufstelle für LS-Modifikationen ist selbstredend der Modhub vom Spielentwickler GIANTS. Auf der werbefreien Seite lassen sich ohne Bedenken allerhand Mods für den Landwirtschafts-Simulator 22 herunterladen – entweder als ZIP-Datei über die Modhub-Internetseite oder direkt über das Spiel (Hauptmenü – herunterladbare Inhalte) für PC und die Konsolen. Das schöne daran: Alle Mods sind vom Spielentwickler GIANTS geprüft. 

Simmods: Alternativ lassen sich Mods auch direkt über diese Seite beziehen. Die Auswahl ist hier zwar nicht ganz so üppig wie im Modhub, dafür findet man auf Simmods allerhand Mods, die aus unterschiedlichen Gründen nicht im Modhub erschienen sind. Auch auf Simmods sind alle Mods geprüft – hier sind also nur funktionierende Mods zu finden. 

lsfarming-mods: Die Seite lsfarming-mods.com gehört dem Modder der bekannten Map “Hof Bergmann”. Auf seiner Seite bietet FarmerAndy nicht nur die Map zum Download an, sondern listet auch kleinere Modpakete, die von befreundeten Moddern wie etwa Ifko und von FarmerAndy selbst stammen. Auch hier sind nur getestete und funktionierende Mods zu finden, allerdings benötigt man ein kostenloses Konto auf der Seite, um die Mods herunterladen zu können. 

Cornhub: Cornhub ist ein deutschsprachiges Modportal des Youtubers “Sachsenletsplayer”. Hier wird der Großteil der neu erscheinenden Modifikationen gelistet. Die Modseiten enthalten bei Cornhub neben dem Original-Downloadlink auch eine Bewertung und ein Video, in dem die Modifikation vorgestellt wird. 

Forbidden ModsAuch wenn der Seitenname anderes vermuten lässt, handelt es sich bei Forbidden Mods um eine (größtenteils) seriöse Modseite. “Forbidden” bezieht sich nämlich nicht etwa auf “verbotene Mods”, sondern auf den Slogan der Seite: “Forbidden mods – einfach verboten gut”. Wenngleich das Portal mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist, eignet es sich gut, um sich einen Überblick über die aktuellsten Modifikationen zu verschaffen. Da an das Portal ein Forum angeschlossen ist, ist die Suchfunktion nicht ganz so simpel wie auf anderen Seiten, erfüllt mit ein paar Zusatzklicks allerdings ihren Zweck. Da Forbidden Mods so gut wie alle neu erscheinenden Modifikationen listet, nicht aber testet oder überprüft, sind zwischen den neuen Mods immer mal  auch Modifikationen, die ohne Zustimmung der Urheber hochgeladen werden. Neben diesem Problem finden sich hier auch einige Mods, die nicht funktionieren oder LUA-Fehler erzeugen. Forbidden Mods ist also umfangreich und nutzt in 99 Prozent der Fälle Originallinks, überprüft die Mods allerdings nicht. 

fs-mods.de: Diese Seite dürfte den meisten Nutzern unbekannt sein, nicht zuletzt deshalb, da sie nur äußerst wenige Mods listet. Auch hier werden allerdings Originaldownloadlinks verwendet. 

HoT HQAuf der Seite des HoT-Moddingteams werden in erster Linie Mods aus der eigenen Schmiede gelistet. Wie andere Seiten erfordert auch hot-hq.de zunächst eine Anmeldung. Nach dem Erstellen eines Kontos kann man dafür aber bequem direkt auf der Seite alle Modifikationen herunterladen. 

KingmodsKingmods ist das vermutlich populärste Modportal nach dem offiziellen Modhub. Es gehört dem französischen Youtuber En3rgie5 und listet so gut wie alle aktuellen Modifikationen – zum Großteil mit den Originalmodlinks. Sollten gestohlene Mods auf Kingmods erscheinen, können sich Modder per DMCA-Formular an die Macher der Seite wenden und die Deaktivierung der jeweiligen Mods beantragen. 

Modding-Welt: Die Modding-Welt ist ein wahrer Geheimtipp für Oldtimerfans. Auf dieser Seite, an die auch ein Forum angeschlossen ist, finden sich nämlich insbesondere Old- und Youngtimer, kleine und idyllische Maps und kleinere Mods wie etwa die Erweiterungen des Modders PeterAH. Manche Modifikationen werden direkt auf den Modding-Welt-Servern gehostet, andere werden extern auf Seiten wie Sharemods und Uploaded hochgeladen und auf Modding-Welt-Seite nur verlinkt/beschrieben. 

Modhub.usModhub.us ist eine übersichtlich gestaltete, schlichte Modseite, die neben LS22-Mods auch Modifikationen für andere Spiele enthält. Hier werden nicht nur Originallinks verwendet, sondern Modder können ihre Mods auch selbst mithilfe eines praktischen Formulars einreichen und ihre Social Media-Profile sowie Donationlinks auf der Modseite anzeigen lassen. Da es sich bei Modhub.us um ein ausländisches Modportal handelt, findet man hier mitunter auch Modifikationen, die auf europäischen Plattformen nicht zwingend gelistet sind. Wenngleich die Auswahl interessant ist, finden sich zwischen den vielen Mods auch hin und wieder Modifikationen, bei denen die Rechtefrage ungeklärt sein dürfte. Sie können gemeldet werden und sollen dann (laut Website) entfernt werden. 

ls-modcompany.com: Diese Seite listet nur eine spezielle Auswahl an Mods, zählt aber ebenfalls zu den seriösen Modseiten für den Landwirtschafts-Simulator 22. Dahinter steckt nämlich der einstige GlobalCompany-Entwickler “Kevink98”. Hier finden sich kleinere Scriptmods, nette Erweiterungen und hilfreiche Tools – größtenteils direkt auf der Seite gehostet. 

ls-portal.eu: Etwas unpopulärer als Kingmods ist die Seite ls-portal.eu. Mit rund 800.000 Zugriffen im Monat ist aber auch sie nicht irrelevant. Auf ls-portal.eu finden sich nahezu alle neuen Mods für den Farming Simulator 22 – versehen mit Originallinks. Die Mods sind hier allerdings nicht getestet, eine Bewertung gibt es (von den Betreibern der Seite) ebenfalls nicht. 

ls22-mods.de: Der Youtuber B3nny geht mit dem LS22 in die Offensive und hat eine weitere eigene Downloadseite gestartet. Auch wenn die Werbebanner mitunter etwas zu groß sind und der Inhalt (also die Zahl der Mods) überschaubar groß ist, verlinkt auch diese Seite nur Originaldownloadlinks und ist damit als seriös einzustufen. 

ls22-mods.netDiese Seite ist nahezu vollkommen unbekannt, listet aber ebenfalls die neusten Mods mit den wichtigsten Infos und Originaldownloadlinks auf. 

Teilweise seriöse Seiten

ModhosterModhoster – einst das Mod-Downloadportal schlechthin für den Landwirtschafts-Simulator – ist heutzutage eher zu meiden. Die Popularität alter Zeiten gehört mittlerweile der Vergangenheit an: Auf der Seite finden sich teils Modifikationen, die ohne Erlaubnis des Originalmodders hochgeladen wurden, die Seite ist schlecht gepflegt, oft nicht erreichbar, unübersichtlich und obendrein so voll mit Werbung, dass nur mit Mühe an die eigentlichen Mods gelangt. Auch wenn die meisten der Modifikationen direkt von den Moddern dort hochgeladen oder mit Originaldownloadlinks versehen werden, sollte man die Seite aufgrund der eingangs erwähnten Punkte die letzte Anlaufstelle für Mods im LS22 sein. 

Downloadportale

LS22-Mods werden von den Moddern auf unterschiedlichen Downloadportalen hochgeladen. Die meisten Modseiten (Simmods, Cornhub, Kingmods, ls-portal…) verlinken dann lediglich auf diese Downloadseiten. Am sichersten ist der Modhub – dort gibt es keinerlei Computerviren oder verfängliche Werbung. Ebenfalls sicher sind Downloadseiten von Moddern (etwa lsfarming-mods.com und ls-modcompany). Schwierig wird es hingegen schon bei der Seite Sharemods. Auf dieser Seite laden viele Modder gerne ihre Mods hoch, da sie an jedem Download finanziell beteiligt werden. Die Seite finanziert sich allerdings durch Werbung und schaltet jene Werbung auch ziemlich offensiv, sodass man aufpassen muss, nicht versehentlich auf eine der mitunter unseriösen Werbeanzeigen zu klicken und sich dadurch Malware o.ä. einzufangen. 
Auch die Seite uploaded wird von Moddern gerne genutzt. Das Geschäftsmodell ist hier etwas anders: Man kann die Mods dort entweder kostenlos mit langsamer Downloadgeschwindigkeit herunterladen oder ein Premium-Abo abschließen und die volle Bandbreite nutzen. Schließt man ein Abo ab oder lädt sich eine Modifikation mit aktiviertem Abo, werden Modder daran finanziell beteiligt. Die Seite ist also durchaus seriös und schaltet nur dezent Werbung, man muss allerdings mitunter lange Downloadzeiten in Kauf nehmen. 
Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert auch die Seite Rapidgator

Die Downloadportale Modsfile, Modsbase und DL-File sind hingegen im LS-Bereich allesamt unseriös. Sie werden in erster Linie von Modklauseiten genutzt, die Mods unter den Originallinks (etwa bei Sharemods o.ä.) herunterladen und dann auf jenen Seiten wieder hochladen. Hier sollte man sich nach Möglichkeit also keine Modifikationen herunterladen. 

Unseriöse Modseiten für den Farming Simulator 22

fs22planet.com: Modklau – die Originalmods werden zwar teilweise verlinkt, so gut wie jede Modifikation wird allerdings auch auf der eigenen Seite direkt gehostet. 

farmingsimulator22mods.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “modsfile.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation.

farmingsimulator2022.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “modsbase.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation.

farmingsimulator19mods.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “modsfile.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation.

farming2015mods.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “dl-file.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation. 

fs19mods.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “dl-file.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation. 

fs22modhub.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “dl-file.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation. 

fs22mods.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “modsfile.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation. 

ls22mod.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “modsfile.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation. 

modsls19.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “modsfile.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation. 

modsls.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der Seite “modsbase.com” hochgeladen. Auf diese Seite verlinkt fs22mods.com bei jeder Modifikation. 

mod-network.com: Modklau – Originalmods werden heruntergeladen und auf der eigenen Seite wieder hochgeladen. Es gibt zwar ein Beschwerdeformular, die Praxis fremde Mods hochzuladen, wird aber trotzdem fortgeführt.